Pasinger Wildessen 2022 - noch unter Vorbehalt

Am Samstag, der 12. November 2022 soll nach zweijähriger Zwangspause endlich wieder das traditionelle Pasinger Wildessen unseres Vereins stattfinden.

München, im September 2022

Liebe Mitglieder im Verein Pasinger Mariensäule e.V.,
liebe Freunde des Vereins,
liebe Gäste des Pasinger Wildessens,

der Vorstand möchte sich frühzeitig mit folgenden Informationen zum diesjährigen Pasinger Wildessen an Sie wenden. Der Termin des Pasinger Wildessens ist Samstag, der 12. November 2022.

Das Wildessen wird von uns so geplant, dass es stattfinden kann, d.h.:

  • Wir freuen uns, dass wir als Schirmfrau die Schauspielerin Monika Baumgartner gewinnen konnten, Catering und Weine sind bestellt und als neuen Veranstaltungsort haben wir den Festsaal der Congregatio Jesu gefunden.
  • Ein neuer Ort ist momentan deswegen notwendig, da die Nutzung von Räumlichkeiten (Saal des Rathauses Pasing) der LH München wegen der schwer berechenbaren Corona-Auflagen uns vor große Probleme stellen würde.

Wir stehen aber vor einer Vielzahl von Problemen:

Die schwer zu durchschauenden Vorschriften seitens der Politik (Maske im Raum, bei einer aktuellen Impfung aber nicht usw.), aber auch grundsätzlich die nicht kalkulierbare Entwicklung der Pandemie. Schwierig wird es für uns auch, den Preis von 80€ für das nasse Gedeck zu halten, da auch unser Caterer und Weinlieferant die gestiegenen Preise an uns weitergeben muss.

Wir setzen aber dennoch alles daran, dass das Wildessen stattfinden kann, insbesondere, weil Sie mit Ihrer Teilnahme die Vergabe der Pasinger Kunst- und Kulturpreise seit vielen Jahren ermöglichen.

Wenn Sie uns Ihre Einschätzung mitteilen möchten, würden wir uns sehr freuen.Gerne als E-Mail an: info@pasinger-mariensaeule.de

Herzliche Grüße

Maria Osterhuber-Völkl mit dem Vorstand